Search  

   

Jugendsozialarbeit an beruflichen Schulen (JSA)

An wen richtet sich das Projekt?

Das Projekt Jugendsozialarbeit unterstützt Schülerinnen und Schüler:

  • der berufsvorbereitenden Klassen ( VAB, BEJ, 1BFS, 2BFS)
  • der Berufskollegs, der Beruflichen Gymnasien
  • Berufsfachschüler in dualer Ausbildung

Welche Ziele hat das Projekt?

Ziel des Projekts ist es vom Schulabbruch bedrohte Jugendliche durch individuelle Unterstützung einen Schulabschluss zu ermöglichen und Zukunftsperspektiven zu entwickeln.

Welche Angebote macht die Jugendsozialarbeit?

  • individuelle Beratung und Unterstützung bei Problemen im sozialen Umfeld
  • Berufsorientierung und Berufswegeplanung
  • Zusammenarbeit mit den Partnern in der Schule (Lehrern, Schulleitung, Eltern)
  • gezielte Hilfe und Unterstützung, wenn sich ein Schulabbruch nicht vermeiden lässt
  • Vermittlung von geeigneter Nachhilfe bei Leistungsproblemen in der Schule
  • Kooperation mit Firmen, Berufsberatung und soziale Einrichtungen….

Wer finanziert das Projekt?

Das Projekt Jugendsozialarbeit wird unterstützt durch das Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie durch das Kreisjugendamt des Main-Tauber-Kreises.

  • Kreisjugendamt

Wappen - Main-Tauber_Kreis

  • Kultusministeriums Baden Würtemberg
BW-Wappen

 

Projektorte und Ansprechpartner:

  • Gewerbliche Schule Tauberbischofsheim
  • Wolfstalflurstraße 9
  • 97941 Tauberbischofsheim
  • Ansprechpartnerin: Frau Fischer

 

 

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S