Search  

   

Alltagsbegleitung

In unseren Kursen "Alltagsbegleitung" qualifizieren Sie sich für eine Betreuungstätigkeit in Pflegeheimen oder in der häuslichen Versorgung nach § 53c SGB XI. Unsere erfahrenen und qualifizierten Dozenten bereiten Sie mit Know-how, Erfahrung und Herz auf die Herausforderungen in der Betreuung vor.

Wir bieten die Kurse in Vollzeit mit 8 Schulstunden täglich und in Teilzeit mit 5 Schulstunden vormittags an.

Qualifizierungslehrgang Alltagsbegleiter/in, Kurs in Vollzeit

Ausbildung zur Betreuungskraft für Demenzkranke nach §53c SGB XI

  • 25.03.2019 - 21.05.2019
  • 27.05.2019 - 25.07.2019
  • 21.10.2019 - 16.12.2019

Qualifizierungslehrgang Alltagsbegleiter/in, Kurs in Teilzeit

  • 29.07.2019 - 14.10.2019

 

Fortbildungen für Alltagsbegleiterinnen

Um die Anerkennung als Betreuungskraft nach § 53c SGB XI aufrecht zu erhalten, müssen Alltagsbegleiter/innen jährlich zwei Tage Fortbildung nachweisen.

Mit unseren eintägigen und zweitägigen Fortbildungen greifen wir spezielle Themen der Betreuung auf (z. B. Aktivierung, Feste planen und organisieren, Ernährung, Beschäftigungsmöglichkeiten für Männer, Klangschalentherapie, Deeskalationstraining, Umgang mit Tod und Trauer) und bieten Ihnen den Austausch und die Vertiefung mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedliche Einrichtungen.

Wir bieten die Themen auch als Inhouse Seminare für Pflege- und Betreuungseinrichtungen an.

- Mehr Informationen zur Alltagsbegleitung hier

 

Altentherapeut/in

Die berufsbegleitende Fortbildung richtet sich an Betreuungs­assistenten bzw. Alltagsbegleiter nach §53c SGB XI und an Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten.

Altentherapeutinnen entwickeln und gestalten realistische und individuelle Betreuungsangebote für unterstützungsbedürftige Senioren. Sie koordinieren und verantworten die Betreuungsleistungen im Team der Alltagsbegleiter.

Nächster Kursstart: 20.09.2019

 - Mehr Informationen hier

 

Ausbildungsbegleitende Hilfen

Seit Oktober 2013 unterstützen wir Jugendliche in der Ausbildung.

Auszubildende, die in einer betrieblichen Ausbildung sind und

  • Probleme in der Schule haben
  • Ihre Noten verbessern wollen
  • für das Erreichen des Ausbildungziels Unterstützung benötigen

helfen wir individuell und nach Bedarf.

Zum Beispiel: in der Hausaufgabenbetreuung, beim Aufbereiten des Berufsschulstoffs, bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten, beim Abbau von Prüfungsängsten, beim Verständnis und Einsatz der deutschen Sprache, bei Bewerbungen, beim Führen des Berichtheftes, bei der Vermittlung von Lerntechniken u. a. m.

Als Ansprechpartner für schulische, private und berufliche Probleme stehen ebenfalls erfahrene Sozialpädagogen mit Rat und Tat zur Seite.

- Mehr Informationen hier

 

 

 

 

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S