Search  

   
JSA - Jugendsozialarbeit an beruflichen Schulen
Maßnahmeteil: Hilfe für Berufsfachschüler im Main-Tauber-Kreis
 
Zielgruppe

Berufsfachschüler, die noch nicht in dualer Ausbildung sind. Diese werden vom zukünftigen Ausbildungsbetrieb nur übernommen, wenn sie entsprechende schulische Leistungen vorweisen.

Begleitende Hilfen für Berufsfachschüler helfen folgende Schwierigkeiten zu überwinden und somit den Übertritt in die duale Phase der Berufsausbildung zu unterstützen.

  • Schwierigkeiten in der Berufsfachschule,
  • Schwierigkeiten im Verhältnis zum zukünftigen Ausbildungsbetrieb
  • Schwierigkeiten im sozialen Bereich.

Durch die anschließende Weiterbetreuung in den von der Arbeitsagentur geförderten ausbildungsbegleitenden Hilfen wird eine lückenlose Betreuung ermöglicht. 


Projektförderung

Jugendsozialarbeit wird im Main-Tauber-Kreis gefördert aus Mitteln

  • des Europäischen Sozialfonds - Ziel 3,
  • des Kreisjugendamts

Projektorte und Ansprechpartner

  • Kolping Bildungszentrum Tauberbischofsheim
    • Hauptstraße 89
    • 97941 Tauberbischofsheim
      Dirk Herbst (Dipl. Sozialarbeiter FH)
      Telefonnummer: 09341-9233-0
  • Kolping Bildungszentrum Bad Mergentheim
    • Theodor-Kotzbücher-Straße 1
    • 97980 Bad Mergentheim
      Ansprechpartner: Dirk Herbst
  • Kolping Bildungszentrum Wertheim
    • John-F.-Kennedy-Straße 2
    • 97877 Wertheim
      Ansprechpartner: Dirk Herbst

gefördert vom Kreisjugendamt Main-Tauber-Kreis

          Wappen - Main-Tauber-Kreis

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S