Search  

   

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)

kooperatives Modell - Praxis wird in einem ausbildungsberechtigtem Kooperationsbetrieb erlernt

 

Zielgruppe

  • junge Menschen, die ohne Unterstützung keine Ausbildung erfolgreich abschließen würden
  • Ausbildungsabbrecher 

Inhalt

Das Kolping-Bildungswerk schließt mit dem Teilnehmer einen Ausbildungsvertrag ab. Die fachpraktische Ausbildung findet in Kooperationsunternehmen statt, die eine Ausbildungsbe- rechtigung für diesen Beruf besitzen. Die Auszubildenden besuchen die Fachklassen in den zuständigen Berufsschulen. Zusätzlich findet im Kolping Bildungszentrum statt:

  • Stütz- und Förderunterricht
  • Nacharbeitung des Berufsschulstoffs
  • Vorbereitung auf Klassenarbeiten, Zwischenprüfungen und Abschlussprüfungen
  • sozialpädagogischen Begleitung

Zugang und Teilnahme

Die Entscheidung über die Teilnahme trifft die Berufsberatung der
Arbeitsagentur Konstanz-Ravensburg.

Finanzierung

Über die Agentur für Arbeit

Perspektive und Ziel

  • Abschluss einer Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsbetrieb

  • Fortsetzung der Ausbildung im Kooperationsbetrieb im 2. Lehrjahr nach Möglichkeit ungefördert

Dauer

Diese richtet sich nach dem jeweiligen Ausbildungsberuf.

 

Kontakt und Information    

                       Flyer Kolping                                                 Flyer der Arbeitsagentur                                                         Flyer-BaE 18                                                                          bae afa

 

Kolping Bildungszentrum Radolfzell

Agentur für Arbeit

Höristr. 4, 78315 Radolfzell

in Konstanz, Singen, Stockach oder Überlingen

Tel.: 07732 – 823 19 0

E-Mail: bae-radolfzell@kolping-bildung.de

Tel.: 0800 4 5555 00

E-Mail: konstanz.berufsberatung@arbeitsagentur.de

 

   

Anmeldung

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S

   

kolping-bildung.de wird überprüft von der Initiative-S